Aktuelles



26.10.2020

Praxisorganisation in Zeiten des Coronavirus

Liebe Patienten, Liebe Eltern

In den aktuellen Zeiten bitte ich Sie herzlich folgende Regeln in unserer Praxis zu befolgen.

Wir haben schon immer eine Terminsprechstunde und dies zeigt sich in diesen Zeiten als unverzichtbar für den korrekten Betrieb der Praxis.

-  Bitte vereinbaren Sie immer telefonisch einen Termin in der Praxis und halten den Zeitpunkt korrekt ein.

-  Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen werden weiterhin durchgeführt! Gerade die Vervollständigung von        Impfschemata sind für die Gesundheit Ihrer Kinder eminent wichtig und sollten zeitgemäß durchgeführt werden.

-  Den Besuch der Praxis sollten sie, wenn möglich, so einrichten, dass nur das zu behandelnde Kind dabei ist und eine Begleitperson!

-  Wir haben eine strikte Trennung der Sprechstunde eingeführt. Ab 8 Uhr finden die Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen und Gespräche über Entwicklung oder chronische Erkrankungen statt, hier befinden sich nur absolut gesunde Kinder in der Praxis. Sollten Sie hier einen Termin haben und Ihr Kind leidet an einer Erkrankung, bitte rufen Sie uns an und informieren uns, dann können wir über eine Verschiebung des Termins reden.

-  Ab 11 Uhr ist die Infektsprechstunde, zu dieser Zeit werden nur kranke Kinder behandelt, die Praxistür bleibt verschlossen und sie werden einzeln sofort in die Behandlungszimmer geführt. Bitte rufen Sie unbedingt vorher an und machen einen Termin aus!

- Coronatestungen werden nach Rücksprache mit Dr. Götz durchgeführt, falls dies medizinische erforderlich ist, oder die Coronaregeln es erfordern.

- Gesund-Atteste werden nur bei Stufe 3 der Coronaregeln (roter Bereich) ausgestellt, vorher sind keine erforderlich. Dies sollten Sie auch so in Krippe, Kindergarten und Schule so kommunizieren.

Kommen Sie gut durch diese schwierige Zeit und bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam

16.10.2015

Notfallmedizinisches Teamtraining

Das Praxisteam hat am 16.10.2015 ein Notfallmedizinisches Teamtraining mit praktischen Übungen und Fallsimulation durchgeführt.


Gesundheits-Tipp:

Medikamente - Für Kinder immer unzugänglich aufbewahren. Giftnotruf 089 / 19240